Seminare und Workshops

Hier bieten wir Ihnen vorwiegend am Wochenende 1- oder 2-tägige Seminare und Workshops, manchmal auch 1/2-Tagesworkshops, zu verschiedenen Themenschwerpunkten an. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt je nach Seminar 8 - 12 Mensch/Hund-Teams. Intensive Übungseinheiten mit Videoaufzeichnung und deren Auswertung sind wichtige Bestandteile der Praxisseminare, jedoch bleibt neben der fachlichen Information und Wissensvermittlung noch ausreichend Raum für Spaß und Genuss unserer schönen Südpfalz sowie einem lockeren, entspannten Miteinander.

"Grenzen setzen"

Eine Grenze ist eine Trennlinie, an der etwas aufhört und etwas anderes anfängt. Oft denkt man dabei an Flächen oder Gebiete. Aber auch im sozialen Miteinander und in der Mensch/Hund-Beziehung sind das Setzen von Grenzen und das Akzeptieren von Grenzen ein unverzichtbarer Teil des Zusammenlebens.

Leichter gesagt, als getan. Grundsätzlich brauchen Hunde Grenzen, um sich bei seinem Menschen sicher zu fühlen. Doch wie eng oder weit müssen oder dürfen sie sein? Wo und wann genau zieht man sie? Wie sorgt man dafür, dass sie eingehalten werden? Und was passiert, wenn Grenzen sowohl vom Hund als auch vom Halter überschritten werden?

Diesen Fragen widmen wir uns und erarbeiten die Antworten rund um dieses spannende Thema gemeinsam mit vielen praktischen Übungen.

115 € pro Mensch/Hund-Team, 50 € für Teilnehmer ohne Hund
Leitung: Annette Buban-Waibel
Ort: Hundeschule „Freche Hummel“/ Hundeplatz / Forsthaus Heldenstein
Dauer: 10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Zurück